Bauprojekt Riehler Straße

Urbanes Wohnquartier zwischen Zoo und Rhein

Ehemaliger Zurich-Campus Riehler Str.
 

Liebe Anwohner*innen, liebe Nachbar*innen,

als Eigentümer des ehemaligen Areals der Zurich Versicherung in Köln-Neustadt/Nord an der Riehler Str. möchten wir Sie auf der folgenden Webseite gerne über den aktuellen Stand unseres dortigen Bauvorhabens informieren. Das betreffende Grundstück befindet zwischen der Oppenheimstraße, der Worringer Straße und der Riehler Straße.


Straßenkarte

Informationen zu Campus I

Ansicht RiehlerStr

Ansicht Riehler Straße

1 / 3
Ansicht OppenheimStr

Ansicht Oppenheimstraße

2 / 3
Ansicht WorringerStr

Ansicht Worringer Straße

3 / 3
Architekten

Wer baut hier?

Eigentümer des Grundstückes ist die
CORPUS SIREO Aurum GmbH & Co. KG,
eine 100%-ige Tochter der Swiss Life AG.

Wir, die CORPUS SIREO Real Estate GmbH planen und entwickeln bereits seit mehr als 20 Jahren Wohnungen, Stadthäuser und Gewerbeimmobilien in den Regionen Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München und in Hamburg.

Was wird neu gebaut?

Auf dem Areal rund um die alte Zurich Verwaltung entsteht ein modernes, gemischt genutztes Quartier aus mehreren bestehenden und neuen Gebäuden. Auf insgesamt 24.700 Quadratmetern werden ca. 286 neue Wohnungen entstehen, wovon 88 Einheiten sozial gefördert werden. Die Größen der Wohnungen liegen zwischen 38 m² (1 Zimmer) und 160 m² (6 Zimmer). Damit sind sie sowohl für Singles als auch für Paare oder Familien geeignet.

Die Planung und Gestaltung des Neubauprojektes basiert auf dem städtebaulichen Konzept des bundesweit bekannten Architekten und Stadtplaners Herrn Professor Juan Pablo Molestina. Dabei berücksichtigt die gesamte Architekturidee alle relevanten Aspekte der Stadtentwicklung und hier insbesondere neue soziale, kulturelle und architektonische Elemente, die in einen Gesamtkontext mit der bestehenden und der nachbarschaftlichen Architektur gestellt werden.

Die Umsetzung wurde schließlich mit drei Architekturbüros entwickelt und zusammen mit Stadt, Politik und dem höchsten städtischen architektonischen Gremium, dem Gestaltungsbeirat, im Rahmen eines jahrelangen, aufwendigen Dialogs entschieden. Im Vordergrund stand dabei das Ziel, einen wertvollen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit von Köln als attraktivem Wohn-Standort zu leisten.

Historisches Bestandsobjekt

1 / 4
Historisches Bestandsobjekt

2 / 4
Historisches Bestandsobjekt

3 / 4
Historisches Bestandsobjekt

4 / 4

Der Neubau der Wohnungen erfolgt in drei separaten Bauabschnitten:

  • Der erste Bauabschnitt umfasst das nordwestliche Eck des Geländes zwischen Riehler Str., Worringer Str. und dem geplanten Anger
  • Der zweite Bauabschnitt betrifft die nordöstliche Ecke des Geländes zwischen Oppenheimstr., Riehler Str. und geplantem Anger
  • Der dritte Bauabschnitt erstreckt sich südlich des geplanten Angers bis zur Nachbarbebauung

Wo stehen wir aktuell?

  • Ein Bauvorbescheid nach §34 BauGB in Verbindung mit einem städtebaulichen Vertrag mit der Stadt Köln liegt aus Ende 2019 vor.
  • Die Gebäude des Campus I wurden zum 31.08.2020 von der Zurich Versicherung vollständig geräumt und an uns übergeben. Zum 01.09. haben wir das gesamte Gelände an die Abbruchunternehmen Hagedorn Köln GmbH und Prangenberg & Zaum GmbH übergeben.
  • Im Oktober wurde mit den notwendigen Baumfällarbeiten begonnen. Hiervon ausgenommen ist selbstverständlich das im Innenhof des Gebäudes „Oppenheimstr. 2-4“ vorhandene Naturdenkmal (Platane).
  • Seit November erfolgt nach und nach der Abbruch der Gebäude.
  • Im Anschluss an den Abbruch der Obergeschosse folgt der Abbruch der Untergeschosse, wodurch gleichzeitig die Baugrube ausgehoben wird. Die vollständige Errichtung der Baugrube inklusive aller notwendigen Verbaumaßnahmen wird nach derzeitiger Planung bis zum zweiten Quartal 2021 erfolgen.
  • Die Teilbaugenehmigung für Campus I liegt nun vor. Damit können planmäßig ab Januar 2021 die Verbaumaßnahmen zur Sicherung der Baugrube erstellt werden.

Außenanlage Freizeit

Außenanlage mit Spielflächen

1 / 2
Außenanlage Gründächer

Außenanlage mit Gründächern

2 / 2

Planungsübersicht Bauabschnitte

Bauabschnitte

BA 1
(inkl. TG)
BA  2 BA  3
Fertigstellung
Entwurfsplanung
Architektur 
 Juni
2019
 Februar
2020 
 Mai
2020 
Abbruchbeginn   September 2020
Vertriebsstart   Frühjahr
2021
  Frühjahr
2022
 Herbst
2022 
Generalunternehmer-
vergabe
 
 Dezember 2020 
Baubeginn Mai
2021
 Oktober
2022 
 Mai
2023 
Fertigstellung
(voraussichtlich)
 August
2023
 April
2024
 November
2024

Wie sieht der Zeitplan aus?

Stand: November 2020

  • Beginn der Abbrucharbeiten: Spätsommer 2020
  • Beginn des Hochbaus: ab Sommer 2021
  • Fertigstellung: Ende 2024

Wir werden diese Webseite kontinuierlich mit aktuellen Informationen für Sie als Nachbarn und direkte Anlieger ergänzen.


Informationen zu Campus II

Fassade

Vermarktungsstart für Office-Campus RHEINZEIT

2020/2021 werden die drei bestehenden Gebäude des ehemaligen und künftigen Bürostandorts aufwändig saniert und dem heutigen Stand der Technik angepasst. Die neuen Freiflächen werden modern und offen gestaltet. Zusätzliche Grün- und Aufenthaltsflächen verleihen dem Campus ein neues Erscheinungsbild mit hoher Aufenthaltsqualität.

Im Oktober 2020 startete die Vermarktung der Büroflächen. Unter dem Namen RHEINZEIT trägt das Areal seiner besonderen Lage Rechnung. Mit der Sanierung und der weiteren Nutzung der denkmalgeschützten Bausubstanz wird der gesamte Gebäudekomplex auf lange Zeit wieder mit Leben erfüllt.

Baumaßnahmen RHEINZEIT

Die Gebäude des künftigen Office-Campus werden innen entkernt als vorbereitende Baumaßnamen für die späteren Ausbauarbeiten im Zuge der Neuvermietung. Dazu zählen z. B. der Rückbau aller noch vorhandener Einrichtungsgegenstände: Mobiliar, Einbauten, Installationen, Türen, Tore, Rohrleitungen, Kabel, nicht tragende Trennwände, Boden-, Wand- und Deckenbeläge, Estriche, Sanitärbereiche sowie technische Anlagen (ober¬und unterirdische Gebäudeteile). Abgebrochen wird lediglich der Verbindungsbau zwischen Haus A und C. Dafür ist aber keine Baugrube notwendig.

Die Entkernungsarbeiten umfassen auch die fachgerechte Trennung aller betroffenen Baustoffe und Materialien, ihre fachgerechte Verpackung und der Abtransport. Die Zufahrt zu den Bestandsgebäuden erfolgt über die Worringer Straße/ Mevissenstraße/ Clever Straße. Als Baustelleneinrichtungsfläche stehen die Vorplatz¬fläche vor dem Flachdachzwischenbau in Richtung Riehler Straße sowie begrenzt der Innenhof zur Entkernung zur Verfügung.


Wenn Sie weitere Informationen von uns zum Projekt erhalten möchten, tragen Sie sich einfach hier in das Kontaktformular für unseren Newsletter ein:

Historisches Bestandsobjekt

Gerne können Sie sich bei Fragen auch an unsere Ansprechpartner persönlich wenden:

Ansprechpartner Nachbarschaft

CORPUS SIREO Real Estate GmbH
Aachener Straße 186
50931 Köln

Riehlerstrasse@corpussireo.com 

Ansprechpartner Vertrieb

S Immobilienpartner GmbH
Schaafenstraße 7
50676 Köln

Andreas Chulek
Neubauimmobilien
andreas.chulek@s-immobilienpartner.de